· 

[Blog-003] Wie Du mit guter Laune ins Kundengespräch gehst, auch wenn der Tag echt ätzend ist.


Ich freu mich sehr, dass Du wieder da bist und auch diesen Blog-Beitrag lesen wirst. Es gibt wunderbare Tipps und Ideen, wie Du Dich auch an einem echt furchtbaren Tag in gute Laune bringen kannst.

 

Viel Spaß beim Lesen :o).

(Möchtest Du auf dem Laufenden bleiben und per E-Mail informiert werden, wenn einer neuer Blog-Beitrag erscheint, dann melde Dich unverbindlich beim NEWSLETTER der "Tiger Woman Akademie" an und sichere Dir noch weitere Vorteile.)

 

Es versteht sich von selbst, dass ich mich über Deinen Kommentar freue. Und natürlich macht es mich auch happy, wenn Du mir auf Facebook und/oder Instagram folgst!! <3

 

Und nun geht‘s endlich los!

Werde VIP-Tiger und erhalte GRATIS News, Tipps und viele weitere Vorteile und spezielle Angebote.



Deine Laune ist ansteckend!!

Du kannst Dir sicher vorstellen, wie wichtig es ist, gute Laune zu haben, wenn Du mit einem Kunden sprichst oder Dich für einen solchen Termin oder für ein Telefonat vorbereitest.

 

So, wie schlechte Laune ansteckend ist, so ist es gute Laune auch. Kein Kunde kauft, wenn das "Produkt" mit schlechter Stimmung behaftet ist. Auch, wenn Du Dich noch so sehr verstellst, Deine Körpersprache, Deine Stimme und Deine Ausstrahlung werden Dich verraten. Der Kunde nimmt alles unbewusst wahr und er wird sich unbehaglich fühlen. Dieses Unbehagen wird auch auf seine Einstellung zum Produkt übertragen.

 

Ursache sind unsere instinktiven Antennen, die uns sofort wahrnehmen lassen, wenn mit unseren Mitmenschen etwas nicht stimmt. Das war in der Urzeit überlebenswichtig. Negative Ausstrahlung, Ängste und Wut zum Beispiel stellen eine Bedrohung dar und verursachen ein Fluchtbedürfnis.

 

Das ist bei einem Kunden natürlich absolut nicht wünschenswert. Er wird zwar nicht weglaufen, wird sich aber emotional von Dir und dem Produkt abwenden.

Komm in die Facebook-Gruppe für Vertrieblerinnen, die ihre Ziele sprengen wollen.



Kaufen macht Spaß!!

Kaufen ist etwas Großartiges und soll dem Käufer ja Spaß machen. Du kennst das ja sicher auch, wenn Du etwas Tolles gekauft hast und hinterher total happy bist, dass Du es erstanden hast. Je freundlicher und besser gelaunt der Verkäufer, um so besser fühlt sich die Trophäe nachher an.

 

Also: Kaufentscheidungen hängen von positiven Emotionen und Vertrauen ab. Daher ist es WICHTIG, dass Du

  • Selbst ECHTE gute Laune verspürst
  • Positive Emotionen transportiern kannst


Mach Dir gute Laune :o)

Und damit meine ich kein „Chacka Rumgehopse“ oder aufgesetztes Lachen. Nein, ich meine echte, ehrliche gute Laune und eine positive Austrahlung.

 

Nun gibt es aber diesen Tag der Tage, der einfach nur ätzend ist, oder die Hormone spielen verrückt ;o) … oder oder … und es fällt Dir sehr schwer, Dir gute Laune überhaupt nur vorstellen zu können.

 

Wir sind Menschen und keine Maschinen. Und ich meine auch nicht, dass wir bestimmte Gefühle unterdrücken sollen. Jedes Gefühl hat natürlich Platz und darf, ja muss sogar, gefühlt werden. Es hat schließlich einen Grund und es möchte sehr gerne wahr- und angenommen werden.

 

Doch manchmal ist genau JETZT einfach der falsche Zeitpunkt!!

 

Der Kunde wird keine guten Emotionen empfinden, wenn Du schlechte hast. Es ist also eine großartige Gabe, wenn Du JEDERZEIT gute Gefühle abrufen kannst, egal in welchem Gemütszustand Du Dich vorher befindest .... 



Und wenn Du Dich jetzt fragst, ob Du das kannst?

 

Klar kannst Du das!!

 

Hier bekommst Du nun ein paar einfache Methoden, wie Du Dich jederzeit in einen guten Zustand bringst.

 

Der Kunde sollte bei der einen oder anderen Übung besser nicht anwesend sein ;o).

 

► Höre sofort auf zu meckern, zu schimpfen und zu jammern. Wenn Du meckerst, hörst Du die ganze Zeit jemandem zu, der meckert, schimpft und jammert. Nämlich Dir selbst. Nicht sehr aufbauend, oder?


► Nimm eine gerade, aufrechte Körperhaltung an. Die Haltung des Körpers hat eine große Auswirkung auf unsren Gemütszustand. Dafür setze oder stelle Dich gerade hin, zieh die Schultern bis zu den Ohren hoch und lasse sie wieder – etwas nach hinten - fallen. Der Kopf bleibt oben, das Kinn aufgerichtet. Du kannst auch die Arme kurz nach rechts und links hochstrecken (Siegerpose). Das hilft. Probiere mal in der Siegerpose laut „Alles Mist“ zu rufen. Es wird Dich nicht überzeugen.


► Höre Musik, die Dich aufmuntert und in gute Laune versetzt. Lade einfach Dein absoutes Gute Laune Lied auf Dein Handy und Du hast es immer dabei.

Hier ist übrigens mein „GUTE-LAUNE Video“ :o))) … vielleicht hilft es auch Dir und jeder Deiner Zellen!? Ich sage jetzt nichts weiter dazu ;o):


► Schrei einfach mal laut „Hurra“ oder „Jippieh“ oder „Iiiihaaa“, auch wenn es Dir blöd vorkommt. Es hilft.
 
► Sieh in den Spiegel und lächle, grinse Dich an. Lächele 60 Sekunden und Du wirst Dich wundern, was dann passiert.
 
► Mache ein paarmal den Hampelmann. (Siegerpose advanced ;o)))
 
► Sieh Dir lustige Fotos oder einen kurzes witziges Video an. Auch hier macht es Sinn, sich das eine oder andere Foto auf dem Handy abzuspeichern oder den Link zu dem einen mega witzigen Youtube Video auffindbar abzulegen.
 
► Mach mal die Augen zu und denke an ein positives Erlebnis oder einen Menschen, den Du sehr lieb hast, der Dich zum Lächeln bringt.
 
► Mache Dir Gedanken, wofür Du heute Dankbar bist. (Interessant … in dem Wort Gedanke kommt das Wort Dank drin vor.)
 
► Liebe Deinen Kunden, überlege Dir, was Du toll an ihm findest und beginne Dich zu freuen. An JEDEM gibt es etwas Positives.

 

Folge dann einfach den positiven Gedanken, die aufkommen und Du bist gut drauf! Und weißt Du, dass Du damit andere Menschen anstecken wirst? Ist das nicht großartig? Das ist Deine Superkraft! Andere Menschen zum Lächeln bringen!! 


Ein kleiner Tipp:

Mache jeden Tag eine dieser kleinen Übungen und Du wirst merken, es fällt Dir immer leichter!!!


 

Viel Spaß beim Umsetzen und bis bald!

Deine Carmen


Kennst Du schon meinen Podcast:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0